Startseite
Gesprächsmoderation Konfliktmoderation

Gesprächsmoderation

Moderation (Facilitation) ist Gesprächsführung durch einen unabhängigen Dritten mit dem Ziel, einen fairen und effizienten Dialog zu ermöglichen. Meist wird Moderation eingesetzt zur partizipativen Bearbeitung von Problemen in Gruppen. Dabei werden die Lösungen von den beteiligten Personen eigenverantwortlich erarbeitet. Die Moderatorin oder der Moderator konzipiert und strukturiert den Arbeitsprozess, hält sich aber inhaltlich heraus.
Zur Aufgabe des Moderators gehört beispielsweise:

  • Den roten Faden halten und Redebeiträge zuweisen
  • »Schweiger« fördern und »Schwätzer« bremsen
  • Diskussionen zusammenfassen und auf den Punkt bringen
  • geeignete und abwechslungsreiche Methoden einsetzen
  • die Ergebnisse für alle transparent visualisieren
  • Verantwortung für das Zeitmanagement
  • den äußeren Rahmen für die Veranstaltung überprüfen, z.B. Räumlichkeiten, Materialien, Sitzordnung.

Wir moderieren Informationsveranstaltungen, Workshops, Round-Table-Gespräche, Werkstätten – wie auch immer Ihre Veranstaltung heißen soll. Wir beraten Sie über den geeigneten Rahmen und die Methoden und erstellen für Sie die Konzeption. Gerne integrieren wir spezielle Methoden wie Open Space, Zukunftswerkstatt, Zukunftskonferenz, Appreciative Inquiry, World Café, Kreativ-Werkstatt.




|
Das CMM-Team
Mediation
Moderation
Trainings, Vorträge und Workshops
CMM-Dienstleistungen im Überblick
Kontakt
© 2005-2007 Centrum für Mediation · Moderation | Impressum | Haftungshinweis | gestaltung : der maximilian | Probleme mit der Darstellung??